Telefon: (0 86 31) 18 57 - 0

Newsletter abonnieren

Menü

Lesung mit Prof. Dr. Dr. Berend Feddersen am 12. Juni

Der Autor Berend Feddersen ist ein engagierter Experte auf den Gebieten Palliativmedizin und GVP – Gesundheitliche Versorgungsplanung. Er möchte mit seinem Buch Menschen ermutigen, ein ehrliches Gespräch über das Leben und das Sterben, über Sehnsüchte, Ängste und Wünsche zu führen.

"Wer entscheidet, wenn ich es nicht mehr kann?" Eine der wichtigsten Fragen, die den alten Mann und den Hasen im Buch beschäftigt. Humorvoll und mit Leichtigkeit liest der Autor daraus über wichtige Fragen, die in Patienten- und Betreuungsverfügungen sowie Vorsorgevollmachten geklärt werden müssen. Jetzt anmelden.

 

Seminarreihe "Trauer kompakt" Start am 28. Juni mit einer Hinführung zum Thema

In unserer neuen Reihe Trauer kompakt bieten wir Ihnen kurze Sensibilisierungs-Module, die einzeln gebucht werden können. Sie können sich mit anderen Seminarteilnehmenden austauschen über ihre eigene Trauer und sich bewusst machen, was Trauernde wirklich brauchen. Jetzt anmelden.

Hier wird ein Grundverständnis zum Thema Trauer vermittelt:
• Reaktionen auf schwere Verluste
• Gesichter der Trauer, was ist normal?
• Phasen der Trauer, vergeht Trauer wieder?
• Umgang mit trauernden Menschen

Illustration: Aktuelles - zeigt einen Stapel Zeitungen

Aktuelles

Illustration: Symbolbild Spenden

Spenden

Viele unserer Leistungen können wir nur durch Spenden erbringen. Bitte helfen Sie uns beim helfen!

Jetzt SPENDEN

 

Jahresrückblick 2022

Das sind wir

Bei der Hospizarbeit  ist die persönliche Ansprache sehr wichtig. Deswegen hat der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband e.V.  einen kurzen Film zusammengestellt, in dem Sie uns ein wenig besser kennenlernen können. 

Spenden

Nicht alle Leistungen werden von den Kassen übernommen - helfen Sie uns in den Situationen, in denen das nicht der Fall ist!

Spenden

Newsletter abonnieren

 

Symbol zu Facebook-SeiteSymbol zu Instagram-SeiteSymbol zu LinkedIn-Seite

Sie erreichen uns telefonisch während unserer Geschäftszeiten unter der Telefonnummer: (0 86 31) 18 57 - 0

Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag von 9 bis 12 Uhr.

Außerhalb der Geschäftszeiten bitten wir Sie unseren Anrufbeantworter zu besprechen und Ihre Kontaktdaten zu hinterlassen. Wir werden Sie schnellstmöglich zurückrufen.

Das Hospizteam ist für Sie unter nachfolgender Rufnummer erreichbar

  • Telefon (0 86 31) 18 57-150

Das Team der SAPV am Inn gGmbH ist für Sie unter nachfolgender Rufnummer erreichbar.  

  • Telefon: (0 86 31) 18 57-100
  • Fax: (0 86 31) 18 57-200
  • E-Mail: info@sapv-am-inn.de