Telefon: (0 86 31) 18 57 - 0

Menü

 

Eine Frau. Ein Rad. Ein Weg.

Sie radelt wieder für einen guten Zweck - das Projekt "Kinder- und Jugendtrauerarbeit.

Nach der Tour de Hospiz, die Dr. Irmgard Singh und Sabine Brantner 2019 von Salzburg nach Berlin führte, macht sich Sabine Brantner in diesem Jahr alleine auf den Weg und wird 1300 km weit radeln um Menschen zu treffen und das Leben zu spüren. In der Fahrradtasche hat sie dabei Fragen nach dem Leben, der Vergänglichkeit und der Schönheit, die dazwischen liegt. Das Ziel liegt zwei Wochen und etwa 1300 km später im Westen Frankreichs am Atlantik.

Start der Tour de Hospiz 2.0 und Kick-Off des Projekts "Kinder- und Jugendtrauerarbeit" ist am Samstag, 25.06.2022 auf dem Altstadtfest in Mühldorf.

 

Für unser Projekt brauchen wir IHRE Unterstützung. Mit nur 1 Cent je Kilometer (13 €) können Sie Kinder in der Region bei ihrer Trauerarbeit unterstützen.

Trauer stürzt uns oft in ein Gefühlschaos! Deshalb haben wir das Projekt „Kinder- und Jugendtrauer“ ins Leben gerufen. Wir werden mit unterschiedlichen Aktionen, einer Hotline und Kindertrauergruppen das Thema bearbeiten.

Für unsere geplanten Aktionen im Herbst "Klettern" oder "Alpakawanderung" brauchen wir je Kind und Aktion 45 €. Dafür möchten wir Ihre Spende gerne einsetzen.

 

Reiseinformationen - Blog-Spendenradtour

Hier geht's zu den  Etappeninformationen.

Unterstützung durch unsere regionale Medien. Hier geht's zu den Inhalten.

 

Geplante Aktionen der Kinder- und Jugendtrauerarbeit

Der Anna Hospizverein war mit einer Aktion am Altstadtfest in Mühldorf vertreten. Wir haben mit unseren kleinen Besuchern  Gefühle kreativ umgesetzt. Dabei unterstützte uns die Kunsttherapeutin Simone Gies. Wir suchten auch zusammen mit den Kindern einen Namen für unsere Kindertrauergruppe.  Viele Vorschläge sind eingegangen und an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unsere kreativen Schöpfer. Als Preis gibt es das Kindertrauerbuch von Ayse Bosse und eine Aktion (Klettern oder Alpakawandern). Die Gewinner werden noch in KW 27 benachrichtigt.

      

Ab September möchten wir mit euch aktiv werden, wie z.B. beim Klettern in der Kletterhalle oder beim Alpakawandern. Bitte meldet euch dazu bei uns, damit wir etwas zusammen planen können.

Anmeldungen unter Tel.: 08631-1857-150