Telefon: (0 86 31) 18 57 - 0

Menü

Aktuelles

SAPV am Inn stellt ein

Für die Teilnahme an der Studie Palli-MONITOR, die in Kooperation mit dem Klinikum der Universität München durchgeführt wird, suchen wir ab 01.08.2020 befristet für die Dauer von 5 Monaten eine

Studienassistenz (m/w/d)
in Teilzeit (20 h/Woche)

Ihr Aufgabenbereich:
• Mitarbeit im Projekt Palli-MONITOR zur Etablierung von Outcome-Messung mit einem elektronischen Fragebogen in der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV)
• Daten aus Patientenakten selbständig erfassen und in Excel-Dokument einarbeiten

Unsere Anforderungen:
• Medizinische Vorbildung z.B. Med. Schreibkraft, MTA, Pflege, Arzthelfer (m/w/d) etc.
• Gute Deutschkenntnisse
• Excel-Kenntnisse vorteilhaft, aber nicht Bedingung

Unser Angebot: 
• Selbständiges Arbeiten in einem engagierten Team
• Kreatives Arbeitsumfeld mit freundlicher Arbeitsatmosphäre und hohem Zufriedenheitspotenzial
• Interdisziplinäre Zusammenarbeit innerhalb der Arbeitsgruppe und mit den Kooperationspartnern

Ihre Bewerbung in schriftlicher oder elektronischer Form richten Sie bitte an:

SAPV am Inn gGmbH
Personalabteilung
St.-Anna-Str. 22
84570 Polling
Tel: 08631/1857 193
ingrid.haferkorn@sapv-am-inn.de

Besuch des Landrats Max Heimerl

Wir haben uns am Montag sehr gefreut, Herrn Landrat Max Heimerl bei uns in Annabrunn begrüßen zu dürfen. Unser Landrat kam als einer der ersten Besucher nach der Öffnung unseres Hauses im Rahmen der Lockerungen, um sich über die Arbeit des Anna Hospizvereins und der SAPV am Inn umfassend zu informieren. Wir bedanken uns für das große Zeichen der Wertschätzung für unsere Arbeit.

v.l. Sabine Brantner, Thomas Kitzeder, Max Heimerl, Peter Coellen, Hans Dworzak

Nachtrag zur Mitgliederversammlung - Neuwahlen

Am 09.März fand die diesjährige Mitgliederversammlung, erstmals in den "eigenen vier Wänden" in Annabrunn, statt.

Neben den üblichen Punkten auf der Tagesordnung, wurde in diesem Jahr auch das Amt des Zweiten Vorstandes neu gewählt. Da Thomas Kitzeder seit Oktober als Geschäftsführer für den Anna Hospizverein und die SAPV am Inn tätig ist, ist er freiwillig aus seinem Amt des Zweiten Vorstandes zurück getreten. Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Hr. Kitzeder für sein Engagement in seiner Zeit in der Vorstandschaft.

Neu in das Amt des Zweiten Vorstandes ist Ilona Brunner gewählt worden. Sie war davor als Beisitzerin in der Vorstandschaft und kennt demnach die Arbeit des Anna Hospizvereins bereits sehr gut. Als neue Beisitzerin konnten wir Elisabeth Schätz, Bürgermeisterin in Haag, gewinnen. Wir freuen uns auf eine schöne und harmonische Zusammenarbeit!

Krisen-ZiB in der Corona Pandemie

Aufgrund der Corona Pandemie musste die Weiterführung des Projektes ZiB leider verschoben werden. Da sich dadurch die Situation für schwerkranke und sterbende Heimbewohner verschlechterte, schließlich dürfen Altenheime bis zum aktuellen Zeitpunkt keine Besucher empfangen, entschloss sich die Paula-Kubitschek-Vogel-Stiftung dazu, das ZiB Konzept kurzfristig auf die Krisen Situation anzupassen.

Mehr Infos dazu gibt es hier.

Terminabsagen - Aktualisierung

Wegen der aktuellen Maßnahmen zum Schutz vor einer Ausbreitung des Corona Virus (Covid-19) müssen wir alle Veranstaltungen an den verschiedenen Standorten bis Ende Mai absagen. Bei Fragen sind wir gerne für Sie erreichbar.

Erreichbarkeit während der Corona Krise

Wir sind weiterhin für Menschen in schwerer Lebenszeit erreichbar.

Kontaktieren Sie uns gerne unter 08631/1857-150. Hier erreichen Sie unser Hospizteam, welches Ihnen für Gespräche und Beratungen zur Seite steht.

Palliative Care Kurs - Verschiebung des Kursbeginns

Liebe Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Palliative Care Kurs für Pflegende, 

aus gegebenem Anlass und der akuten Corona Problematik wird der Palliative Care Kurs nicht wie geplant am 16.03.2020 starten. Der Beginn verschiebt sich voraussichtlich auf den 22.06.2020. Sie werden natürlich auf dem Laufenden gehalten, wie sich der Ablauf des Kurses damit ändert.

Wir bedauern die Umstände sehr und bitten um Ihr Verständnis. Bei Fragen sind wir gerne für Sie erreichbar.

Ihr Team des Anna Hospizvereins

Ein herzliches Danke an die Firma Ege

Die Firma Andreas Ege Raum & Design, welche uns während des Umbaus in Annabrunn unterstützt hat, spendete 2.000€ an den Anna Hospizverein. Wir bedanken uns vielmals.

Wir bedanken uns bei der Hobmeier GmbH!

Die Firma Hobmeier GmbH hat uns eine großzügige Spende von 1.000€ zukommen lassen. Wir bedanken uns ganz herzlich dafür.

Spendenübergabe an Forsttagen

Die Firma Unterreiner Forstgeräte hat sich in diesem Jahr dazu entschlossen, statt Weihnachtsgeschenke für ihre Kunden und Lieferanten zu besorgen, an 5 regionale Unternehmen und Organisationen für einen guten Zweck zu spenden.
Der Anna Hospizverein e.V. hat in diesem Zuge eine Spende über 1.000 EUR erhalten.

Wir bedanken uns für die großzügige Spende!

 

Zukunftspläne im Anna Hospizverein

Ende Oktober bekamen wir Besuch von Hr. Honervogt von der OVB. Lest in folgendem Artikel, worüber wir mit ihm gesprochen haben.

https://www.ovb-online.de/muehldorf/eine-phase-atemholens-beim-anna-hospiz-verein-muehldorf-13229708.html

Spende statt Weihnachtsgeschenke

Die Geschäftsführer Klaus Schuster und Christian Spranger von der Fa. Safety Control GmbH , Mühldorf übergaben eine Spende von 2.283,50 € an den Anna Hospizverein.

Statt Weihnachtsgeschenke an ihre Kunden spendete die Fa. 2.000,00 € und auch die Mitarbeiter der Safety Control GmbH sammelten 283,50 € für den AHV. Herzlichen Dank !

Vielen Dank an die KJLB!

Die KJLB hat durch ihren Osterkerzenverkauf einen stolzen Erlös von 3.000€ erhalten. Diesen Betrag haben sie aufgeteilt und zum einen an den Anna Hospizverein, sowie an das Haus der Begegnung gespendet. Zur Spendenübergabe wurden wir in das Pfarrheim in Heldenstein eingeladen. Wir bedanken uns recht herzlich!

Kath. Frauengruppe Oberndorf – Dank Plätzchen- und Kräuterbüschlverkauf 1500 Euro an den Anna Hospizverein gespendet

Den Erlös aus dem jährlichen Kräuterbüschlverkauf und dem Verkauf von selbstgebackenen Plätzchen (Advent 2018) spendete die Frauengruppe Oberndorf an den Anna Hospizverein Mühldorf e.V. Der Hospizverein begleitet nicht nur die Patienten, sondern auch die Angehörigen in der schweren Zeit, dies hielt die Vorstandschaft der kath. Frauengruppe Oberndorf für einen idealen Spendenzweck. An dieser Stelle sprechen wir nochmal ein herzliches „Vergelt´s Gott“ an alle fleißigen Helfer- /innen aus, die den Kräuterbüschlund Plätzchenverkauf ermöglichten sowie unterstützten, ohne diese wäre die Spende nicht möglich gewesen.

Wir bedanken uns recht herzlich für die großzügige Spende!

Welthospiztag 2019

Spenden

Nicht alle Leistungen werden von den Kassen übernommen - helfen Sie uns in den Situationen, in denen das nicht der Fall ist!

Spenden

Wir für Sie

Sie erreichen uns während unserer Geschäftszeiten

Montag bis Donnerstag 9:00 - 12:00 Uhr
  14:00 - 16:00 Uhr
Freitag 9:00 - 12:00 Uhr

unter der Telefonnummer: (0 86 31) 18 57 - 0

Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Klicken Sie hier, um diesen Hinweis zu schließen.