Telefon: (0 86 31) 18 57 - 0

Menü

Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung (SAPV)

Bei Patienten mit weit fortgeschrittener unheilbarer Erkrankung und komplexen Leidenssymptomen kann der Hausarzt eine Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung (SAPV) verordnen. Dadurch kann eine Klinikeinweisung vermieden und die palliative Weiterbetreuung zu Hause ermöglicht werden.

Die Palliativärzte und Palliativpflegekräfte des SAPV-Teams ergänzen die bisherige Versorgung durch Hausärzte und Pflegeeinrichtungen.

Sie erstellen einen individuellen Behandlungs- und Krisenplan, führen spezielle Therapiemaßnahmen im häuslichen Umfeld durch und stimmen notwendige Hilfsangebote aufeinander ab.

So können schwer therapierbare Schmerzen und quälende Symptome besser behandelt werden und Lösungen für psychosoziale Belastungen oder ethische Konflikte gefunden werden.

Die SAPV ermöglicht auch bei schwerer Erkrankung ein selbstbestimmtes Leben in vertrauter Umgebung bis zum Tod.

Kontakt

Koordination SAPV-Versorgung
(0 86 31) 1857-100