Telefon: (0 86 31) 18 57 - 0

Menü

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt und Ansprechpartner

Hospizteam für Anfragen rund ums Ehrenamt "Hospiz- und Trauerbegleitung"

Telefon 0 86 31 / 18 57 -150

 

Allgemeine Anfragen rund ums Ehrenamt

Telefon: 0 86 31 / 18 57 -0

E-Mail: info@annahospiz.de

Seit mehr als 26 Jahren trägt der Anna Hospizverein bei, die Hospizidee zu verwirklichen. Dabei wirkt die Mitmenschlichkeit auf Sie selbst zurück. Bei uns können Sie sich sowohl im „patientenfernen“ als auch im „patientennahen“ Bereich in Form einer Zeitspende engagieren.

Die Mitarbeit in der „patientennahen“ ehrenamtlichen Hospizbegleitung ist eine unersetzliche Stütze im Anna Hospizverein, ohne die die Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen und ihrer Angehörigen nicht möglich wäre. Unsere ausgebildeten ehrenamtlichen Hospizbegleiter unterstützen schwerkranke oder sterbende Menschen mit begrenzter Lebenserwartung und ihre Angehörigen zu Hause oder in stationären Einrichtungen wie in Pflegeheimen, Kliniken oder Behinderteneinrichtungen. Dieses Angebot gilt während einer schweren Krankheit, in der Sterbephase und in der Zeit der Trauer. Die Hospizbegleiter begegnen Menschen unvoreingenommen, unabhängig von religiöser oder gesellschaftlicher Zugehörigkeit. Sie hören verständnisvoll zu und versuchen Trost und Ermutigung zu spenden. Sie sind Ansprechpartner für die Sorgen und Nöte der Betroffenen und ermöglichen für die Angehörigen Freiräume. Dauer und Art der Begleitung orientieren sich an den individuellen Bedürfnissen der Patienten und Angehörigen. Die Kontakte reichen von einer einmaligen Begegnung bis zu regelmäßigen Besuchen über mehrere Monate.

 

Was bieten wir:

- finanzielle Unterstützung bei der Ausbildung
- Supervision
- Beratung und Unterstützung
- ein tolles Team im Hintergrund

Unser hauptamtliche Einsatzleitung koordiniert die Einsätze und unterstützt die ehrenamtlichen Hospizbegleiter. Voraussetzung für den Einsatz in der ehrenamtlichen Hospizbegleitung ist die Absolvierung einer entsprechenden Ausbildung/Qualifizierung zur ehrenamtlichen Hospizbegleitung. Unser nächster Informationsabend findet am 22. Februar in Annabrunn und 22. März jeweils von 19 bis 20:30 Uhr in der Klinik Haag statt.

Wir wünschen uns von Ihnen, dass Sie geduldig und hilfsbereit, offen für Neues, tolerant und teamfähig sowie seelisch und körperlich belastbar sind. Außerdem sollten Sie eigene und fremde Bedürfnisse wahrnehmen und über ein gewisses Zeitkontingent frei verfügen können sowie verbindlich zu Ihren Zusagen stehen.

Spenden

Nicht alle Leistungen werden von den Kassen übernommen - helfen Sie uns in den Situationen, in denen das nicht der Fall ist!

Spenden

Newsletter abonnieren

 

Symbol zu Facebook-SeiteSymbol zu Instagram-Seite

Wir für Sie

Sie erreichen uns während unserer Geschäftszeiten

Montag bis Donnerstag 9:00 - 12:00 Uhr
  14:00 - 16:00 Uhr
Freitag 9:00 - 12:00 Uhr

unter der Telefonnummer: (0 86 31) 18 57 - 0